Ihr Oberbürgermeister für Pforzheim.

Frühjahrsempfang des Bürgervereins Büchle.

Auch wenn das Wetter nicht so recht mitspielen wollte – beim inzwischen traditionellen Frühjahrsempfang des Büchenbronner Bürgervereins Büchle e.V. („Büchenbronn lebt“) lässt sich niemand davon aus der Ruhe bringen. Rund 150 Besucher zogen am heutigen Sonntagvormittag in die Bergdorfhalle. Und damit mehr, als der Verein Mitglieder hat!

Neben den Mitgliedsbeiträgen lebt die schon wenige Jahre nach Gründung höchst erfolgreiche Vereinsarbeit vom Verkauf eines jährlichen Stadtteilkalenders, dessen Bilder aus einem Fotowettbewerb zusammengestellt werden. Dieser Kalender, zu dem Ortsvorsteher Bernhard Schuler in seinem Grußwort ins Publikum fragt, ob es überhaupt noch Haushalte ohne diesen Kalender gäbe, ist für wenig Geld in Verkaufsstellen in Büchenbronn erhältlich und hat schon im ersten Jahr eine enorme Reichweite bekommen.

Das ist umso erfreulicher, weil mit dieser Aktion echtes gesellschaftliches Engagement in Aktion tritt und mit selbst erwirtschaftetem Geld wieder finanziert. Dieses bürgerschaftliche Engagement, wie es zum Beispiel auch der Verein Eule e.V. in Eutingen lebt, ist ein wichtiges Bindemittel der Ortsgemeinschaft.