Ihr Oberbürgermeister für Pforzheim.

Stadtteilbesuch in Eutingen.

Unser Stadtteil Eutingen gehört zu den jüngsten Eingemeindungen unserer Stadt und ist doch schon seit 1975 „dabei“. Der östlichste Stadtteil hat trotz seiner zentralen Lage zwischen Stadt, östlichem Enzkreis und direkt an der Autobahn A8 und Bundesstraße B10 viel von seinem dörflichen Charakter in Sachen Einkaufen, Gastronomie und gesellschaftlichem Leben erhalten. Darüber konnte ich mich wieder einmal überzeugen, gestern beim Stadtteilbesuch auf Einladung der Initiative Pforzheim.

Ein besonderer Augenmerk kommt in Eutingen dem dortigen Vereinsleben zugute. Das gilt unter anderem für den Bau der neuen Sporthalle, die 2018 geplant ist und in Zusammenarbeit mit dem sehr aktiven TV Eutingen realisiert werden muss. Die Schule und das Schwimmbad liegen nur einen Sprung weiter und erfüllen ebenfalls wichtige Aufgaben in Eutingen und auch darüber hinaus. Das Eutinger Schwimmbad gehört beispielsweise von Anfang an zum Schulschwimmkonzept der Pforzheimer Schulen.

Als Wohnort ist Eutingen nach wie vor sehr beliebt, was sich auch durch die Neubauten und erschlossenen Neubaugebieten in den vergangenen Jahrzehnten zeigt. Gelungen ist hierbei die Maßgabe, Neubauten möglichst behutsam in bestehende Altbaustrukturen zu integrieren.

Eine Erfolgsstory ist auch in Eutingen das Ortsteilbudget. Mit Geldern aus diesem Topf, über den die Ortschaft selbst verfügen darf, wird nun die öffentliche Toilettenanlage beim Bäuerlichen Museum finanziert.

Schreibe einen Kommentar